Management Review / Managementbewertung

Als Management Review (oder auch Managementbewertung) bezeichnet man die systematische und regelmäßige Überprüfung der Wirksamkeit der Managementsystems durch die oberste Leitung. Dabei dient es nicht der Lösung aktueller Probleme, sondern dient zur Analyse langfristiger Trends und Ergebnisse.

 

Forderung eines Management Reviews in der ISO 9001

Die ISO 9001 fordert in Kaptitel 5.6 Managementbewertung, dass in geplanten Abständen durch die oberste Leitung eine Managementbewertung durchgeführt werden muss. Ziel dieses Management Reviews ist es, die Eignung, Angemessenheit und Wirksamkeit des Qualitätsmanagementsystems sicherzustellen.

Im Unterkapitel 5.6.2 Eingaben für die Bewertung ist festgelegt, welche Informationen in dieses Management Review einfliessen müssen, bzw. welche enthalten sein müssen:

  • Auditergebnisse
  • Kundenrückmeldungen
  • Informationen zu Produktkonformität und zur Prozessleistung
  • Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen
  • Maßnahmen aus vorangegangenen Management Reviews
  • Änderungen mit (möglichen) Auswirkungen auf das Qualitätsmanagementsystem
  • Verbesserungsempfehlungen

Letztendlich stellt diese Liste nur die Mindestanforderungen an den Inhalt eines Managementbewertung dar. Sowohl weitere mögliche Inhalte und die Häufigkeit der regelmäßigen Bewertungen sollten am Unternehmen und der Sinnhaftigkeit für das Qualitätsmanagementsystem ausgerichtet sein.

 

Tipps für effiziente und wirksame Management Reviews

Management Reviews sind nützlich und können als "Schwungrad" eines Qualitätsmanagementsystems dienen, wenn Sie entsprechend durchgeführt werden. Dabei gilt es einige Dinge zu beachten - hier meine Top 3 dafür:

  1. Management Reviews sind Aufgabe der obersten Leitung und nicht des Qualitätsmanagementbeauftragten. Der QMB kann in diesem Zusammenhang die oberste Leitung unterstützen und Informationen für das Review liefern. Wenn er dies allerdings selber durchführt und sich nur von der obersten Leitung unterschreiben lässt, dann hat dieses Management Review sein Ziel verfehlt.
  2. Management Reviews müssen gut vorbereitet sein. Die dafür notwendigen Informationen müssen vorliegen und aktuell sein. Es ist empfehlenswert sich dabei eng an die Normvorgaben zu halten, diese ggf. zu erweiter und auf keinen Fall Punkte daraus zu streichen.
  3. Bei einzuleitenden Maßnahmen ist darauf zu achten, dass Verantwortlichkeiten und Termine dafür definiert werden, um eine Messbarkeit und Nachverfolgbarkeit dieser zu gewährleisten.

 

 

Haben Sie Fragen zum Thema Management Review / Managementbewertung oder anderen Themen aus dem Bereich Qualitätsmanagement bzw. ISO 9001? Dann rufen Sie uns gerne an oder schreiben uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.