6. Management von Ressourcen

Das 6. Kapitel der ISO 9001 behandelt das Thema Management von Ressourcen und behandelt dabei die personellen Ressourcen, die Infrastruktur und die Arbeitsumgebung. Es gliedert sich dabei in folgende Unterkapitel:

Unterkapitel 6. Management von Ressourcen

  • Bereitstellung von Ressourcen
  • Personelle Ressourcen (mit Unterkapiteln)
  • Infrastruktur
  • Arbeitsumgebung

Bereitstellung von Ressourcen

In diesem Punkt geht es darum, dass die erforderlichen Ressourcen ermittelt und bereitgestellt werden, bzgl. des Qualitätsmanagementsystems und der Steigerung der Kundenzufriedenheit durch Erfüllung der Anforderungen der Kunden.

Personelle Ressourcen

Die ISO 9001 legt an diesem Punkt fest, dass alle Mitarbeiter mit qualitätsrelevanten Arbeiten (und das sind in der Regel alle Mitarbeiter) kompetent sein müssen. Es gibt Vorgaben bzgl. der Ermittlung der Kompetenz, der Schulungsmaßnahmen, der Wirksamkeitsüberprüfung der Schulungsmaßnahmen und der Aufzeichnungen, die über durchgeführte Schulungsmaßnahmen geführt werden.

Infrastruktur

Dieses Unterkapitel behandelt die Vorgaben der Norm bzgl. der Infrastruktur - zum Beispiel Arbeitsgebäude und Versorgungseinrichtungen, Prozessausrüstung und unterstützende Tätigkeiten, wie zum Beispiel Transport.

Arbeitsumgebung

In diesem Unterkapitel wird die Ermittlung, Bereitstellung und Aufrechterhaltung der Arbeitsumgebung behandelt.

 

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Beitrag um einen Beitrag zu den Anforderungen der ISO 9001:2008 handelt, die mittlerweile aktualisiert wurde. Die Erläuterungen zu den Normkapiteln der aktuellen ISO 9001:2015 finden Sie hier.

Sie haben Fragen zum Thema ISO 9001? Dann rufen Sie uns gerne an oder benutzen das Kontaktformular.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.