Wie häufig muss eine Managementbewertung durchgeführt werden?

 

Dazu heißt es in der ISO 9001, dass diese in "geplanten Abständen" durchgeführt werden muss.

Bei kleinen und mittelständischen Unternehmen hat es sich bewährt, diese Managementbewertung einmal im Jahr durchzuführen. Da für die Managementbewertung (teilweise auch Managementreview genannt) bestimmte Eingaben erforderlich sind, zum Beispiel aus der Kundenzufriedenheitsmessung und die Ergebnisse interner Audits und diese auch vielfach einmal jährlich durchgeführt werden, so bietet sich dieser Zyklus an.

Die Managementbewertung muss durch die oberste Leitung durchgeführt werden und nicht durch den Qualitätsmanagementbeauftragten. Der Qualitätsmanagementbeauftragte kann und sollte aber die dafür nötigen Informationen / Eingaben zusammenstellen.

In Sondersituationen allerdings (zum Beispiel bei der Neueinführung eines Qualitätsmanagementsystems) ist es unter bestimmten Umständen teilweise ratsam, die Managementreview in kürzeren Abständen durchzuführen. So kann man schneller auf Fehler im Qualitätsmanagementsystem reagieren und zu einem späteren Zeitpunkt die geplanten Abstände wieder weiter auseinander legen.

 

Sie haben Fragen zum Thema Managementreview oder der Durchführung? Dann rufen Sie uns gerne an, schreiben uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder benutzen das Kontaktformular.